GPS Utility für Windows
GPS Utility ist, wie der Name schon sagt, ein Programm zum Verwalten von Daten rund um GPS-Empfänger. Auch wenn Navigationsgeräte immer perfekter werden gibt es Bedarf für eine solche Software, weil sich die Datenverwaltung am Desktop-PC fast immer wesentlich bequemer als auf einem GPS-Empfänger bewerkstelligen lässt. Ich benutze GPS Utility seit dem Jahr 2002 und habe es nach wie vor in Verwendung, auch mit modernen Geräten wie einem Montana, Monterra oder dem GPSmap 276Cx.


Ich lasse den Autor Allan Murphy zu Wort kommen, der sein Softwareprodukt so beschreibt:

GPS Utility ist ein leichtverständliches Programm zur Verwaltung und Bearbeitung von GPS-Daten. Es überträgt Navigationsdaten vom und zum GPS-Empfänger und speichert die Information in PC-Dateien in verschiedenen wählbaren Formaten. GPS Utility liegt bisher nur in englischer Sprache vor. Durch eine sehr gute Menüführung ist das Programm jedoch weitgehend selbsterklärend.

GPS Utility liest und konvertiert verschiedene Karten-Koordinatenformate (Länge/Breite, UTM, landesspezifische Gitternetze, usw.). Dateninhalte können auf verschiedenste Weise gefiltert und Wegpunkte nach spezifischen Kriterien sortiert werden. Bei Verwendung eingescannter BitMap-Karten können Wegpunkte, Routen und Tracks digitalisiert werden. Routen- und Trackdaten werden statistisch aufbereitet und in einer gesonderten Statistics-Datei abgelegt, die zur weiteren Analyse in Tabellenkalkulationsprogramme übernommen werden kann. GPS-Navigationsdaten können als Karte ausgedruckt und mit Anmerkungen in Text- oder Bildform versehen werden.

GPS Utility kann auch dazu verwendet werden, die aktuelle GPS-Position in Echtzeit auf einer beweglichen Karte (Moving Map) anzuzeigen. Ein Kontrollmonitor dient dabei zur gleichzeitigen Darstellung etwa der ankommenden NMEA-Datensätze.

GPS Utility eignet sich besonders zum Editieren und Zusammenfügen von Routen- und Track-Segmenten sowie zum Zerlegen von Tracks in Routen und Sätze von Wegpunkten und zum Konvertieren von Routen in Tracks. Suchmasken lassen sich generieren, entweder im Track- oder im Route/Wegpunkt-Format. Andere Werkzeuge ermöglichen die Analyse und Mittelwertbildung von GPS-Daten. Routen lassen sich als Routenkarten exportieren. Weitere spezielle Import- und Export-Funktionen stehen zur Verfügung.

Das Programm ist eine unabhängige EXE-Datei. Es steht in verschiedenen Versionen zur Verfügung, die unter Windows 3.1 bis Windows 8.1 laufen. Die registrierte Version für Windows XP bis Windows 8.1 kann 65.000 Wegpunkte, 500.000 Trackpunkte und 500 Routen verwalten. Alle Daten werden in einer einzigen Datei gespeichert, die dazu verwendet werden kann, ausgewählte Daten auf den GPS-Empfänger hochzuladen oder sie in andere Dateien hineinzukopieren.

Februar 2002 / überarbeitet August 2017









zurück zur Startseite





Klare Sache: GPS Utility hat keine grafischen Spielereien, eine übersichtliche Benutzeroberfläche und wirkt sehr professionell.
Pro:

- läuft auf praktisch jedem Windows-System

- kann auch sehr große Datenmengen einwandfrei verwalten

- funktioniert mit fast jedem GPS-Empfänger

- günstiger Preis

- extrem faire Update-Politik


Kontra:

- wer sich daran stört: GPS Utility ist nur in englischer Sprache verfügbar
Für mich ist GPS Utility deshalb ein sehr geschätztes Programm geworden, weil nicht nur der Funktionsumfang stimmt und die Bedienung wirklich einfach ist. Auch das Preis-/Leistungsverhältnis passt. Nachdem man die Registriergebühr bezahlt hat kann man alle künftigen Updates gratis beziehen. Deren gibt es genug und das Programm ist im Lauf der Jahre immer umfangreicher und noch besser geworden. Trotzdem sind die Systemanforderungen bescheiden und es läuft auf praktisch jedem Windows-System schnell und stabil.

GPS Utility ist ein wahrer Künstler in Bezug auf GPS-Datenformate. Es gibt kaum ein Format, welches GPS Utility nicht unterstützt:
Import & Export:

- Arcview SHP (mit Einschränkungen)
- DataSend POIs (Magellan 315/320)
- Delorme AN1, SA9 und GPL
- DBF Export/Import
- DXF Export/Import von Tracks und Wegpunkten
- Fugawi *.wpt, *.rte und *.trk
- Garmin PCX5, Waypoint+ Comma delimited
- OziExplorer
- Garmin *.hst History
- GPX Interchange
- Gartrip 2.04
- Google Earth (*.kml)
- IGN Rando (*.rdn) Tracks
- ISYS (*.hwr)
- JRC (*.wpt)
- Kartex (*.kwf, *.krf, *.ktf)
- Lowrance (*.usr)
- Magellan MapSend *.wpt
- MapInfo (eingeschränkt)
- Maptech (*.mxf, *rxf, *txf)
- MaxSea (*.wpt) Routen
- Navigo (*.dat)
- Neptune (*.way)
- Raymarine (*.fsh)
- Pathaway PDB (mit Einschränkungen)
- Satmap (*.map)
- Tracklogs Digital Mapping (*.trl) UK maps
- Trimble (*.asc)
- Yeoman WPL Wegpunkte



nur Import:

- Support 'Minimal' Format
- AA Milemaster file (*.trp)
- Anquet files (*.adf)
- MS AutoRoute Express Routes (Start, Stopp und Endpunkte) (AEU, AXE und AXG files)
- COR
- Gartrip import (*.wp)
- Gardown files (eingeschränkt)
- Globalsat (*.gsd) files
- G7toWin
- Routemaster und AutoStreet (*.isr)
- IGS/GAC files
- Magellan SD Card Daten
- MapSource files (*.mps und *.gdb)
- MaxSea(*.ptf)
- Memorymap (*.mmo)
- Meri-CD files (Finnland)
- Quodfish (*.udb)
- Rayming Corporation Datalogger Dateien
- SeaClear (*.srw)
- SeaPro GTR
- SEG PI
- Sony Ericsson
- Streets and Trips Routen (Start, Stops und Endpunkte) (EST files)
- Teletype Pro
- USGS Coastline Extractor MAPGEN Dateien


nur Export:

- CSV files for Datenbanken und Tabellenkalkulation
- Routen und Track-Information (Geschwindigkeit, Distanz und Zeit)
- Routes imRoute Card format (für Import in eine Tabellenkalkulation)
- Wegpunkte für den Import in AutoRoute Express
- RAW-Tracks
- GPS Topographer Format
- Fugawi files (als Text)
Selbstverständlich beherrscht GPS Utility auch Moving-Map, Echtzeit-Navigation, verschiedene Datum/Koordinaten-Konvertierungen und vieles mehr. Für das Gebotene und vor allem für die auch bei zukünftigen Versionen freien Updates sind die geforderten 60 USD eigentlich ein Schnäppchen.

GPS Utility gibt es in einer Version für aktuelle x86- und x64- Betriebssysteme, die wohl für nahezu alle Nutzer die bevorzugte Wahl darstellen wird. Wer sich noch immer nicht von Windows 3.xx trennen konnte, kann GPS Utility Lite Version mit eingeschränktem Funktionsumfang verwenden. Auf der Homepage von Allen Murphy http://www.gpsu.co.uk findet man die vollständige Beschreibung zu GPS Utility und verschiedene Downloads.