Modifikation alter Philips CD-Player mit Schwenkarm-Laufwerken und TDA-Wandler
Alte Philips CD-Player aus der Zeit von 1984 bis etwa 1991 haben neben dem besonderen Schwenkarmlaufwerk sehr oft eine Elektronik mit hochwertigen Analog-Digital-Wandlern verbaut, die auch heute noch gut klingt, vor allem dann, wenn man mit einigen gezielten Modifikationen nachhilft.

Zu diesem Projekt bin ich durch Zufall gekommen und habe in der Folge mehrere alte Philips CD-Player getunt. Die Resultate können sich hören lassen und auch der finanzielle Aufwand rechtfertigt die Aktionen.

Eine Zusammenfassung meiner Erfahrungen und ein paar Hintergrundinformationen zu alten Philips Playern gibt es in einem Dokument, welches man hier herunterladen kann. Die Tuning-Tipps sind nach dem Keep-it-Simple-Prinzip gehalten und auch für geschickte Amateur-Löter machbar.

Die erste Version vom April 2010 wurde innerhalb von nur einem Monat mehrere hundert Mal heruntergeladen. Wegen der großen Resonanz habe ich mich entschlossen den Beitrag zu überarbeiten und wesentlich zu erweitern. In der Folge hat es dann zusätzlich eine reine Textversion gegeben, die fast wöchentlich aktualisiert wurde, weil ich immer mehr Daten aus meinen Aufzeichnungen bzw. Feedback auf die erste Version ergänzt habe. Seit August 2010 gibt es nur mehr eine "XXL-Version" mit einem umfangreichen Textteil und einem bebilderten Abschnitt. Die aktuelle Version stammt vom Februar 2017. 

Allen, die einen Versuch mit der Modifikation eines alten Philips-CD-Players riskieren wünsche ich viel Erfolg!
April 2010 / aktuelle Fassung Februar 2017

zurück zur Startseite

PDF-Datei (benötigt Adobe Acrobat Reader), ca. 9 MB Grösse